artefactory - freie bildende und darstellende kunst -andreas klußmann

artefactory -

freie bildende und

darstellende kunst

Andreas Klußmann

Saarbrücken

 

tel.: 0681-94 58 95 84

artefactory@gmx.net

 

 

 

 

... diese Webseite liken:

... artefactory auf Facebook:

gedichte 1997 (Auswahl)

kopflastig

 

Ich habe

soviel gelernt

daß

würde ich ins leben geworfen

hoffnungslos untergehen müßte.

 

andreas klußmann

III/1997

... doch ...

 

Die leute sind glücklich

doch sie lachen zu laut

sie sind selbstsicher

doch sie reden zu laut

sie sind begeistert

doch sie klatschen zu laut

nur ich blase trübsal

doch ich schweige zu laut.

 

andreas klußmann

III/1997

2. märz, frühlingsanfang

 

Was ist frühling?

...

laue luft umweht

sich

die sonne auf den bauch brennen lassend

an der uferpromenade sitzen

ein gutes buch

ein blatt papier

ein bleistift

dabei

mit den augen bei den vorbeigehenden

mit den gedanken bei ihr

und zeit haben

viel zeit

...

das ist frühling!

 

andreas klußmann

III/1997

reigen

 

Weiße schwingen schlagen

eitelen tanz der lüfte

erhebend und sich niedersenkend

liebesrausch

frühlingshafter reigen

um ein stück brot

oder zuneigung

erster wärme sonnenstrahlen

flimmernd auf enteistem wasser.

 

andreas klußmann

III/1997

in der stadt

 

Leicht flimmert die luft

über dem asphalt

die röcke werden kürzer

und die autos fahren offen

in den straßencafes geht es zu

wie auf dem frankfurter hauptbahnhof

...

mir wird meine jacke zu warm.

 

andreas klußmann

III/1997

hochmut

 

Mir ist schlecht

von diesen vorortschwangeren straßen

neugierige fensteraugenblicke

brennen im nacken

lassen mich frösteln

diese stadt ist eine

          böse alte frau

die sich ihrer falten schämt -

          angriff ist die beste verteidigung

          wenn hochmut durch die gassen zieht

stadt des tages

gedanken der nacht.

 

andreas klußmann

VIII/1997

 

mittwochsnachmittagslangeweile


Asphaltflimmern

autoleichen am straßenrand

blicken mit zerschlagenen augen

der kurze schatten

scheint rückwärts zu laufen

salz brennt krustig auf spröden lippen

und

alle flüche

auf schwarze kleidung.

 

andreas klußmann

VIII/1997

versuche

 


fühle mich wie ein betrunkener

dessen verstand klar ist

peinlich berührt

daß

alles was ich anfange

schief geht

so oft ich es auch versuche

so oft ich es auch versuche

so oft ich es auch versuche

...

 

andreasklußmann

VIII/1997

engel und symbole


Engel und symbole

sind elementare dinge

derer die menschheit bedarf

glauben und identifikation

nicht erklärbar

unlogisch

ein kreuz

und

vier haken

immanent die möglichkeit

eine religion zu gründen

oder einen völkermord zu begehen.

 

andreas klußmann

IX/1997